Startseite » Feedbacks

Feedbacks

Liebe Seminarteilnehmer,

auf dieser Seite können Sie Ihre Meinung zum Seminar darlegen und mitteilen, wie es Ihnen geholfen hat, mit Ihrer Flugangst umzugehen, wie Ihre Flüge danach verliefen und was nicht so hilfreich war.

Dies hilft mir,Verbesserungen vorzunehmen und andere Interessierte erfahren, ob es sich lohnt, an einem Seminar teilzunehmen.

Ich danke Ihnen!

Rainer Plesse

Advertisements

14 Kommentare

  1. Simone Mellenetz sagt:

    Lieber Rainer,

    die Weihnachtsfeiertage 2016 bringen endlich die nötige Ruhe, um meine diesjährige Flugerfahrung noch einmal Revue passieren zu lassen und aufzuschreiben.
    Nachdem ich mit Familie (Mann und zwei Kinder 15, 9 Jahre) im Sommer 2015 von unserem Ostseeurlaub zurück kehrte und wir dabei am Schkeuditzer Kreuz den Flughafen Leipzig passierten … da passierte es: In einem Anflug von Mut versprach ich meinen Kindern „Nächstes Jahr machen wir einen Flugurlaub!“
    Der Sommer 2016 schien ja noch so weit weg……
    Als Studentin habe ich viele Flüge in der Langstrecke absolviert. Meine Flugerfahrung endeten allerdings im Herbst 2005 nach einem Türkeiurlaub mit Mann und Tochter und zwei Flügen mit OnurAir. Danach wollte ich nie, nie wieder fliegen.
    Unsere Tochter hat reichlich Flugerfahrung durch Urlaube mit den Großeltern Aber unser Sohn saß noch nie in einem Flieger.
    Ab und an streiften mich Gedanken an mein Versprechen bis es langsam Ernst wurde. Der Sommerurlaub 2016 musste gebucht werden. Das taten wir dann auch. Für Mallorca entschieden wir uns. Entscheidend waren für mich die überschaubare Flugzeit sowie der Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft.
    Nachdem ich das Reisebüro im Januar 2016 verließ, stellte sich mir die große Frage „Wie soll ich den Flug schaffen?“ Ich durchforstete das Internet und stieß auf Flugangstseminare von Rainer an unserer Leipziger VHS.
    Es waren wirklich tolle und informative Stunden. Rainer erklärte uns ganz viel und keine Frage war zu simpel, als dass wir sie ihm nicht stellen konnten. Geduldig, verständnisvoll und verständlich erklärte er uns alles was wir wissen wollten und was uns Sorge bereitete.
    Nach diesem Seminar stand für mich fest, dass ich das Angebot eines begleiteten Fluges wahrnehmen möchte. Am 7.7.16 war es dann so weit. Rainer und ich starteten von Dresden nach Düsseldorf. In den Tagen vorher nahm Rainer sich ausreichend Zeit, mit mir geduldig zu telefonieren und mich auf den großen Tag vorzubereiten. Die allererste Startphase nach elf Jahren war wirklich das Schlimmste. Doch nach Steigflug, Händchen halten und ein paar Tränen der Erleichterung war es geschafft und ich konnte den Flug wirklich genießen. In Düsseldorf verbrachten wir einen schönen Tag, ohne dass ich mich von den Gedanken an den Heimflug negativ ablenken ließ. Der Rückflug verlief ebenso wunderbar entspannt, über Leipzig konnte ich sogar unser Wohnhaus entdecken und viele Fotos machen.
    Zehn Tage später war es dann soweit. Unser Mallorca-Abenteuer begann. 5.30 Uhr sollten wir starten. Ab 3.30 Uhr waren wir auf dem Flughafen und einer war ebenfalls so früh wach… : Rainer! Gegen 4 Uhr hat er mich angerufen und mir einen wunderbaren Flug gewünscht. Er hat noch einmal die Wetterdaten gecheckt und mir einen ruhigen Flug vorausgesagt. Was für ein Service!!
    Natürlich klopfte mein Herz im Flieger dann bis zum Hals aber mit der entsprechenden Atmung konnte ich mich gut beruhigen. Es half auch sehr, dem Bordpersonal beim Einstieg von meinen Ängsten zu berichten. Die CondorCrew war wirklich äußerst verständnisvoll und schien nie genervt beim Beantworten meiner Fragen
    Kurzum: Fliegen wird wohl nicht mein großes Hobby werden. Doch ich bin froh, die Zeit der langen Flugpause überwunden zu haben und sehe künftigen Familienurlauben ohne Probleme entgegen. Und vielleicht steige ich eines Tages auch wieder in die Langstrecke, um noch einmal China zu besuchen.
    Einen riesengroßen Dank an Rainer, der mir auf diesem Weg eine ganz wertvolle Hilfe und Unterstützung war.

    Simone Mellenetz

  2. Kathleen Skrade sagt:

    Lieber Rainer,

    ich bin mehr als 8 Jahre nicht geflogen und wollte auch NIE NIE wieder in ein Flugzeug einsteigen !

    Durch Zufall bin ich auf dein Seminar gestoßen und habe mich dazu durch gerungen, zumindest theoretisch meine Flugangst zu besiegen.
    Nach den zwei sehr interessanten Tagen, habe ich mir gesagt ..“Irgendwann werde ich es auch noch einmal probieren…“. Dazu habe ich mir über ein Jahr Zeit gelassen und im Februar dein Angebot, einen begleitenden Flug zu machen, wahrgenommen.

    Ich fand es ganz toll, dass wir vorab mehrfach telefoniert haben und du mich seelisch und moralisch ganz langsam auf das große Ereignis vorbereitet hast.

    Auf dem Flughafen hast du es durch deine beruhigende Art geschafft, dass ich mit dir gemeinsam in den Flieger gestiegen bin. Wir durften beide als erstes, vor dem offiziellen Boarding, in das Flugzeug steigen und auch das hat mir etwas mehr Sicherheit gegeben. So konnte ich das Flugzeug, ohne Hektik und Stress durch andere Passagiere, kurz in Augenschein nehmen und kurz mit der Crew und sogar den Piloten erzählen.
    Beim Start hast du mir alles ganz genau erklärt und als wir abgehoben sind und meine Tränen kullerten, hast du mich beruhigt und abgelenkt.
    Dank dir bin ich in den Genuss gekommen, ein Cockpit von innen zu sehen und dadurch meine Angst noch mehr zu reduzieren. Eine Landung macht mir gar nichts mehr aus, weil ich nun weiß, wie entspannt die Piloten dabei sind.

    Mittlerweile bin ich einmal allein geflogen. Ganz einerlei war mir der Start nicht, aber ich hab mich an deine Worte erinnert und auch das hat mir Kraft gegeben. Leidenschaftliche Fliegerin werde ich aber wohl nie werden.

    Lieber Rainer, ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken. Du bist großartig und ich kann nur jedem mit Flugangst empfehlen, sich von dir überzeugen zu lassen. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen

  3. Kerstin Jacksch sagt:

    Hallo Rainer,
    im April diesen Jahres habe ich das Flugangstseminar in Erfurt besucht, und ich muss sagen, das war eine meiner besten Entscheidungen, die ich getroffen habe.
    In den zwei Tagen hast Du mir und den anderen „Flugangstgeplagten “ mit deiner netten und kompetenten Art alle noch so komisch anmutenden Fragen beantwortet und mir so viel Mut mitgegeben, dass wir dann am 20. Mai den gemeinsamen Flug von Dresden nach Düsseldorf und zurück mit noch zwei super netten Mädels gewagt haben.
    Ich hatte vorher schon zwei Mal Anlauf genommen und beide Fugtickets verfallen lassen, da ich mich nicht überwinden konnte in das Flugzeug zu steigen. Diese Angst, den ersten Schritt zu tun, hast Du mir erfolgreich genommen, dafür noch einmal vielen vielen Dank. Das Fliegen war ein so tolles Erlebnis und ich hatte keine Angst im Flugzeug. Am meisten hat mich der Start und der Ausblick aus dem Flugzeug begeistert.
    Und jetzt im September konnte ich endlich mit meiner Familie das erste Mal in den Urlaub fliegen. Wir sind von Erfurt nach Palma geflogen. Der Flieger hatte zwei Stunden Verspätung und ich war wieder sehr aufgeregt. Doch auch hier hast Du mich telefonisch unterstützt und was soll ich sagen, der Flug über die Alpen war einfach toll.
    Zurück sind wir bei schlechtem Wetter gestartet, aber die Turbulenzen im Flugzeug machten mit Gott sei Dank keine Angst, dank deinen guten Erklärungen.
    Ich kann nur allen Menschen mit Flugangst Mut zusprechen, ich habe nie aufgegeben und das Seminar mit Rainer Plesse hat mir super geholfen, vor allem dann das begleitende Fliegen. Rainer hat sich schon in der Vorbereitung super um uns gekümmert, alles organisiert und uns umsorgt.
    Vielen vielen Dank Rainer, Du hast mir ein Stückchen mehr Lebensqualität gegeben. Danke auch noch einmal an meine zwei netten Mädels (Lydia und Nicole ), die mit mir zusammen das begleitende Fliegen durchgestanden haben, Ihr wart toll und wir waren ein super Team.
    Liebe Grüße Kerstin

  4. Jutta sagt:

    Es ist vollbracht! Letzte Woche bin ich aus unserem lang ersehnten Urlaub zurückgekehrt.
    Der Flug nach Japan verlief dank der guten Vorbereitung und Deiner kompetenten und verständnisvollen Unterstützung ohne Probleme. Im November 2014 besuchte ich das Flugangstseminar in Dresden, was ich nur jedem Flugängstlichen empfehlen kann, um danach im Januar und im März zwei begleitete Flüge nach Düsseldorf durchzuführen, so das ich danach mit den neu gewonnenen guten Erfahrungen schon mal beruhigt den Flug nach Tokio (und zurück) buchen konnte. Mit dem Wissen, was die Technik und die Sicherheit des Fliegens angeht und der großen Motivation, meinen Sohn wiederzusehen, bin ich im September 2015 in das Flugzeug gestiegen und ich konnte den Flug mit Freude und ohne Angst genießen. Ein wunderbares Gefühl!
    Lieber Rainer, dafür ein riesengroßes und herzliches Dankeschön aus Radebeul von Jutta.

  5. Hans Neumann sagt:

    Hallo Herr Plesse,

    ich habe am 02.11. + 03.11.2014 am Flugangstseminar in Leipzig teilgenommen.
    Wir hatte vor wenigen tagen sogar noch telefoniert,
    Jetzt der schreckliche Unfall, hat meinen Mut zum fliegen am 17.04.2015 sehr zum Nachdenken gebracht.
    ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, einerseits möchte ich es wagen anderseits gibt innerlich einen Stimme die mich sehr Nachdenklich macht.
    Sie haben sich alle Mühe gegeben und ich war sehr zuversichtlich diesen Probeflug im April anzutreten, doch jetzt habe ich bedenken , hoffentlich unbegründet.

    MfG Hans N.

  6. Sylvia sagt:

    Liebe Rainer,
    als ich im Mai in Dresden Dein Seminar besucht habe, war ich zuvor unsicher wie das funktionieren soll, dass ich meine Flugangst in 2 Tagen überwinde. Aber es hat funktioniert. Du hast, mit Deiner innerlichen Ruhe, Geduld und mit Deiner vielen jahrelangen Erfahrungen als Pilot erzählt und erklärt, wie viele Hände zuvor am Werk sind, damit es ein sicherer Flug wird.
    Die Themen wie Gewitter, Geräusche, Triebwerksausfall und auch Turbulenzen, haben mich sehr beunruhigt. Dank Deiner Hilfe habe ich gelernt damit umzugehen.
    Natürlich habe ich Dein Angebot von einem begleiteten Flug in Anspruch genommen, was für mich sehr hilfreich war, denn somit konnte ich im Sommer, ganz in Ruhe, in den Urlaub fliegen.
    Ich würde jedem empfehlen, Dein Seminar zu besuchen.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und zufriedene Teilnehmer.
    Danke
    LG Sylvia

  7. Isabella sagt:

    Lieber Rainer,
    vielen Dank für deine super Betreuung und den begleitenden Flug. Da ich es zeitlich vor dem langen Flug nicht mehr geschafft habe an einem Seminar teilzunehmen, hat sich Rainer einige Stunden für mich Zeit genommen um mit mir alles am Telefon durch zu gehen. Ich war bereits einmal im Flugsimulator aber die Infos von Rainer rund um das Fliegen, die ganze Technik, die Witterungsverhältnisse und auch die Piloten-Ausbildung haben das Ganze Thema noch einmal besser und intensiver beleuchtet. Es ist sehr interessant und sicherlich auch etwas für Leute die keine Angst haben. Nach der umfassenden Theorie haben wir uns in Köln zu einem Probeflug nach Dresden getroffen. Es war schon beruhigend einen kompetenten Piloten neben sich sitzen zu haben 🙂 Auch die Geräusche und Vorgänge waren dann logisch und brachten etwas Beruhigung. Im direkten Anschluß flog ich alleine weiter und konnte mich schon deutlich mehr entspannen 🙂
    So war ich vorbereitet für den langen Flug nach Hawaii. Zum ersten mal konnte ich länger Schlafen und auch eine Verspätung wegen Triebwerksproblemen machte mir nicht allzu viele Sorgen, da ja alles doppelt und dreifach gecheckt wird. Auch die Sicht aus dem Fenster habe ich vorher eher wenig bis garnicht gewagt und diesmal habe ich sehr oft hinaus geschaut vorallem auch bei der Landung. Fliegen und ich werden wahrscheinlich nie wirklich beste Freunde, aber seit dem Seminar mit Rainer kann ich wesentlich entspannter fliegen und mehr die positiven als die negativen Aspekte sehen. Ich kann es wirklich nur empfehlen an dem Seminar von Rainer teilzunehmen.
    Vielen Dank noch einmal und dir alles Gute!
    LG Isabella

  8. Antje von der Aa sagt:

    Lieber Herr Plesse,

    eine Woche nachdem ich in der Leipziger VHS (April 14) bei Ihrem Seminar war, ging es nach London. Noch etwas unsicher bestritt ich die beiden Flüge hin- und zurück, aber ich merkte, dass mir Ihr vermitteltes Wissen mehr und mehr an Sicherheit beim Fliegen zurückgab. Bei jedem unbekannten Geräusch dachte ich an Ihre Worte zurück und vieles, was mich vorher beängstigte, verlor an Bedeutung.

    Nun bin ich gestern aus einem Kurztrip aus Helsinki gelandet – und was soll ich sagen: Ich kann mich wieder auf das Fliegen freuen – völlig entspannt konnte ich mich zurücklehnen und die fantastische Aussicht genießen. Gerne habe ich auch da an Ihre Worte zurückgedacht – von der Vorbeireitung des Fluges, bis zur Landung.

    Auf diesem Weg möchte ich Ihnen von ganzem Herzen danken, dass Sie diese Form von Seminaren anbieten und mir meine Ängste nehmen konnten.

    Ich kann dieses Seminar jedem „Fluganst-Geplagten“ sehr empfehlen und hoffe, dass es noch ganz vielen durch Sie gelingt wieder Freude am Fliegen zu finden.

    Liebe Grüße aus Leipzig

    Antje

    • Antje sagt:

      Kleines Update:

      Lieber Rainer!

      Auch nun drei Jahre nach dem Seminar an der VHS Leipzig 2014 ist meine Flugangst immernoch völlig verschwunden. Mittlerweile habe ich mich auch an Langstreckenflüge herangetraut! Ende Mai habe ich mir meinen Kindheitstraum New York erfüllen können. Die nächste Reise nach Abu Dhabi und Bangkok ist schon geplant. Ich glaube ohne das Seminar hätte ich mich das nie getraut! Immernoch höre ich ab und zu deine Stimme in meinem Kopf: „..Alles wird vor dem Flug mittels Liste vom Cockpit aus gecheckt..“ und wenn ich dann vor dem Start aus dem Fenster sehe und beobachten kann wie die Landeklappen hoch und runter gehen, kann ich mich entspannt zurücklehnen und voll und ganz darauf vertrauen, dass alles für meine Sicherheit getan wird. Auch der Satz: „Turbulenzen sind nicht schön, aber nie gefährlich..“ geht mir durch den Kopf, wenn es doch mal etwas mehr wackelt.

      In diesem Sinne möchte ich allen, die sich von der Angst befreien wollen und die Welt entdecken wollen, ans Herz legen, eines von deinen Seminaren zu besuchen.

      Vielen Dank für Alles und weiterhin eine tolle Zeit.

      Liebe Grüße

      Antje

  9. Uta sagt:

    Lieber Herr Plesse,
    am 15./16. März habe ich mit meiner Tochter Carolin das Flugangst-Seminar von Ihnen an der Erfurter VHS besucht.
    Sie hatte ja große Angst zu fliegen und bei mir war stets auch ein mulmiges Gefühl dabei. Nun waren wir mit der ganzen Familie in Barcelona (Lufthansa-Flug ab Frankfurt, die Reise war ein Geschenk zu Carolins Konfirmation). Auf dem Hinflug habe ich Carolin aus Ihrem Merkblatt vorgelesen und mit ihr die Progressive Muskelentspannung gemacht. Die Erinnerung an den Kurs hat ihr und mir sehr gut getan und uns sehr beruhigt. Auf dem Rückflug lief alles wie von selbst. Carolin ist so glücklich, sich überwunden zu haben, das ist wunderbar!
    Barcelona ist eine ganz tolle Stadt, die Mischung aus Kultur und Strand hat uns alle sehr begeistert!
    Und wenngleich Carolin noch vor einem Langstreckenflug zurückschreckt, habe ich für mich und meine andere Tochter Julia über Weihnachten/Silvester nun den Flug nach Hanoi gebucht (mit Vietnam Airlines, Economy Plus wegen zusätzlicher Beinfreiheit): Ich hoffe, dass mein Rücken die 12 Stunden Flug gut übersteht, aber das war die günstigste Variante. Der Bruder unseres vietnamesischen Patenkindes heiratet und wir freuen uns schon sehr.-
    Lieber Herr Plesse, besonders im Namen von Carolin vielen herzlichen Dank für Ihr fundiertes Seminar!
    Viele Grüße,
    Uta + Carolin

  10. Helga sagt:

    Hallo Herr Plesse,

    nachdem ich Ihr Seminar besucht hatte – was ich jedem Flugängstlichen nur empfehlen kann, habe ich einen Flug in den Urlaub gebucht. Vor diesem Urlaubsflug habe ich jedoch noch mit Ihnen (nein: eher Sie mit mir) einen begleiteten Flug durchgeführt. Beides hat mir sehr viel gebracht, besonders den ganze Ablauf und das Handling mitzubekommen sowie ihre Informationen zu unbekannten Geräuschen beim Flug.

    Der Flug in den Urlaub startete ganz früh und verlief sehr ruhig. Die Stadt von oben und bei Nacht hatte schon was, ebenso wie der Sonnenaufgang über den Wolken !!!

    Sehr lieb war auch Ihre Betreuung vor und nach den Flügen, wo Sie mir immer noch Fragen beantwortetet und Flugverlauf und Wetter vorhergesagt haben, so wie es dann auch war!

    Vielen Dank dafür, ohne Sie wäre ich nicht geflogen !! Und ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit ihren Seminaren und begleiteten Flügen. Damit werden Sie ganz bestimmt vielen Flugangsthasen helfen.

    Schöne Grüße,
    Helga

  11. Doreen sagt:

    Lieber Rainer,

    nachdem ich dich als „Co-Moderator“ auf einem Flugangstseminar kennengelernt habe, habe ich gleich zeitnah eines deiner Seminare in Erfurt besucht. Ich kann es nur jedem empfehlen der Flugangst hat und auch für Interessierte am Fliegen lohnt sich das Seminar.

    Sehr gut fand ich deine Betreuung vor meinen anstehenden Flügen. Das du vorher angerufen und mich nochmals beruhigt hast, mir den Flugverlauf erklärt hast und alles auch so verlief, wie vorhergesagt, einfach toll. Auch nach dem Rückflug hast du dich bei mir gemeldet und erkundigt, wie es war und ob noch Fragen sind oder ob etwas Unklar war.

    Am Allermeisten hat mich dann deine „kleine“ Überraschung gefreut, dass du die Flugroute festgehalten hast und mir von den Flügen die Flugroute geschickt hast.

    Fazit: Ich werde sicherlich keine Pilotin werden aber dank dir habe ich keine so großartige Angst mehr und kann an mir arbeiten. Natürlich hoffe ich auf einen kleinen letzten Schubs von dir vor meinem nächsten großen Flug im Juni 🙂

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Kursen und immer eine Menge zufriedener Kursteilnehmer (das wird nicht schwer…).

    Grüße
    Doreen P. aus Erfurt

  12. Familie Alexander Schwarz sagt:

    Hallo Rainer Plesse,

    im Februar 2012 entschlossen wir uns, dein Seminar zu besuchen.
    Da wir nun mittlerweile schon Deutschland kannten, wollten wir auch mal andere Länder besuchen. Unsere neuen Urlaubsziele waren aber nur mit dem Flugzeug zu errichten.
    Meine (Alex‘) Flugangst stand uns aber im Weg. Nach langem Zögern, fasten wir den Mut, dich um Hilfe zu bitten. Du hast dir große Mühe gegeben, uns mit deinem fachlichen Wissen, die Angst vorm Fliegen zu nehmen. Diese Mühe lohnte sich für uns, da wir nach dem, von dir begleitenden Erstflug, in ein Reisebüro gingen und unseren ersten Flugurlaub nach Mallorca buchten. Seit dem sind wir nicht mehr zu halten , wenn es um das Thema „in den Urlaub fliegen“ geht. Wir finden es sehr gut, dass du auch weiterhin uns Rede und Antwort stehst, wenn mal ein Problem auftritt.
    Mach einfach weiter so und du wirst vielen „Angsthasen“ (wie mich) von der Fliegerei überzeugen.

    Grüße aus Großdubrau senden dir
    Alex, Heike und Victoria Schwarz

  13. Eric sagt:

    Hallo Rainer,

    nun gleich eine erste Rückmeldung von uns aus Leipzig 🙂

    Das dein Seminar für uns hilfreich war, steht außer Frage. Mittlerweile haben wir schon einige Meilen geschafft. Es ist praxisorientiert und vermittelt sehr gut, was zum „Fliegen“ gehört. Auch für Leute, die sich nur für das Drumherum interessieren und weniger Flugangst als solche haben, ist es sehr zu empfehlen. Nicht zuletzt ist dein Angebot, Flüge mit zu begleiten, natürlich top. Weiter so und noch viele schöne Erlebnisse und Erfolge mit deinen Kursteilnehmern.

    LG Ivonne & Eric

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s